Erwerbsschwellen, Lieferschwellen und Kleinunternehmerregelung in der EU

Europäische Kommission
Übersicht vom 01.04.2016

Umsatzsteuer: Erwerbsschwellen / Lieferschwellen und Kleinunternehmerregelung in der EU – Stand: April 2016[1] (Abschn. 3c.1 UStAE)

EU-Mitgliedstaat

Erwerbsschwelle[2]

Lieferschwelle[3]

Kleinunternehmer[4]

Belgien

11.200

35.000

25.000

Bulgarien

20.000

BGN

70.000

BGN

50.000

BGN

Dänemark

80.000

DKK

280.000

DKK

50.000

DKK

Deutschland

12.500

100.000

17.500

Estland

10.000

35.000

16.000

Finnland

10.000

35.000

10.000

Frankreich

10.000

35.000

82.200
oder
42.600
oder
32.900

Griechenland

10.000

35.000

10.000

Irland

41.000

35.000

75.000
oder
37.500

Italien

10.000

35.000

25.000
oder
30.000
oder
40.000
oder
45.000
oder
50.000

Kroatien

77.000

HRK

270.000

HRK

230.000

HRK

Lettland

10.000

35.000

50.000

Litauen

14.000

35.000

45.000

Luxemburg

10.000

100.000

25.000

Malta

10.000

35.000

35.000
oder
24.000
oder
14.000

Niederlande

10.000

100.000

Österreich

11.000

35.000

30.000

Polen

50.000

PLN

160.000

PLN

150.000

PLN

Portugal

10.000

35.000

10.000
oder
12.500

Rumänien

34.000

RON

118.000

RON

220.000

RON

Schweden

90.000

SEK

320.000

SEK

Slowakei

13.941,45

35.000

49.790

Slowenien

10.000

35.000

50.000

Spanien

10.000

35.000

Tschechien

326.000

CZK

1.140.000

CZK

1.000.000

CZK

Ungarn

10.000

[5]

35.000

[5]

6.000.000

HUF

Vereinigtes Königreich

83.000

GBP

70.000

GBP

83.000

GBP

Zypern

10.251

35.000

15.600